Gary Vaynerchuk gary vee regeln des Erfolgs

Wie Satechi 140.000 Follower für sein Computerzubehör begeistert und über Instagram Kunden gewinnt

#INSTAGRAM

May 14, 2019

I

m Jahr 2019 ist es für Unternehmen ohne Zweifel Pflicht, auf allen gängigen Social Media Plattformen vertreten zu sein. Viele scheitern jedoch daran, die Möglichkeiten, welche von den zahlreichen Plattformen geboten werden, in vollem Umfang zu nutzen. Aus diesem Grund stelle ich regelmäßig Unternehmen vor, die Online-Marketing in beispielhafter Weise einsetzen, um so anderen Marketern und Unternehmen eine Inspiration für die eigenen Online-Marketing- und Social Media-Aktivitäten zu bieten.

First things first, wer ist Satechi?

Satechi ist ein US-amerikanischer Hersteller von Apple-Zubehör wie z.B. Adaptern, Tastaturen, Kopfhörern und Ähnlichem. Klingt erstmal nicht besonders außergewöhnlich, oder? Ist es auch nicht. Es gibt unzählige Unternehmen, die ähnliche Produkte herstellen, sowohl in Bezug auf die Produktart, als auch auf die Qualität. Was macht das Unternehmen also so besonders? Die Antwort lautet schlicht: Marketing. Satechi hat es geschafft - insbesondere durch hohe Aktivitäten auf Instagram - eine enorme Reichweite zu erzielen und ein starkes Markenbild zu schaffen. Mehr als 140 Tausend Menschen folgen Satechi derzeit auf der Social Media-Plattform. Doch wie hat es das Unternehmen geschafft, mit Computerzubehör eine derartige Fangemeinde aufzubauen?


#1 Satechi zeigt seine Produkte im Kontext

Satechi hat erkannt: Um auf Instagram Reichweite zu erzielen bedarf es vor allem eines: ansprechende Fotos. Allerdings sind nunmal Adapter und Co. von Natur aus nicht die ansprechendsten Objekte - wie also die Produkte in Szene setzen, um damit maximale Wirkung zu erzielen?

Statt die Produkte einzeln darzustellen, zeigt Satechi Adapter, Mousepads und Co. im Kontext zu den Geräten, mit denen sie verwendet werden - und das auf höchst professionelle Weise. 

Da insbesondere Apple-Nutzer dafür bekannt sind, besonders designaffin zu sein, zeigt Satechi seine Produkte vor allem in Verwendung mit den neusten Apple-Produkten. Aufwendig arrangierte Setups zeigen, wie Satechi’s Zubehör optisch perfekt auf Apples Geräte abgestimmt ist und geben dem potenziellen Kunden jede Menge Inspiration für das eigene Büro. Durch die hochwertige Darstellung verkörpert Satechi einen Lifestyle - qualitätsorientiert und designbewusst.

Aufwändig setzt Satechi seine Produkte in Szene

Zudem glänzt Satechi mit einem kontinuierlichen Design-Stil, den sie auch bei Rabattaktionen wie beispielsweise zum „Black Friday“ beibehalten. Während andere Unternehmen hier plötzlich ihre Markenwerte über Bord werfen und mit knallig roter Schrift auf die neusten Rabatte aufmerksam machen wollen, bleibt Satechi cool und stilvoll. Hierbei gilt: Langfristiger Aufbau der Marke geht vor kurzfristig gedachten Absatzsteigerung. 

#2 Satechi macht eine Community ausfindig und versorgt sie mit dem Content, der ihr gefällt

Auf Instagram ist in den letzten Jahren ein regelrechter Hype um aufwendige Schreibtisch-Setups entstanden. Inzwischen gibt es hunderte Seiten, die ausschließlich derartigen Content posten. Designer, Softwareentwickler und andere Creative Professionals posten unter Hashtags wie #officeinspiration oder #onmydesk täglich Bilder aus dem häuslichen Büro.

Einer von vielen Hashtags unter denen Bilder vom eigenen Arbeitsplatz gepostet werden 

Diese Chance hat Satechi erkannt und mit gezieltem Einsatz von Hashtags sowie der Verlinkung reichweitenstarker Profile auf ihren Inhalten eine enorme Wirkung erzielt. Satechi’s Content wird tausendfach geteilt und erreicht Millionen von Nutzer weltweit. Insbesondere Profile wie @minimalsetups und @macsetups erweisen sich als echte Reichweiten-Booster, da diese mehrere hunderttausend Follower besitzen und regelmäßig Bilder von Satechi’s Produkten posten.

Seiten wie @minimalsetups teilen Satechi's Beiträge und generieren zusätzlich eine enorme Reichweite

Da viele Kunden des Unternehmens zudem selbst auf Instagram aktiv sind und hier wiederum Fotos ihres Schreibtisch-Setups veröffentlichen, profitiert das Unternehmen von zusätzlicher, organischer Reichweite.

Mit einem Ambassador Program bietet Satechi Instagram Nutzern mit hohen Reichweiten außerdem Anreize, Markenbotschafter für das Unternehmen zu werden.  

Instagram-Nutzer können sich hier als Brand Ambassadors bei Satechi bewerben

Durch diese Strategie hat das Unternehmen auf Instagram in wenigen Jahren eine riesige Followerschaft und enorm hohes Engagement generiert. Ziemlich beeindruckend für einen Hersteller von Computerzubehör. 


#3 Satechi verknüpft Instagram mit Shopping

Mithilfe von Instagram Shopping verlinkt Satechi die im Instagram Content dargestellten Produkte direkt mit dem eigenen Online-Shop und leitet potentielle Kunden direkt zum Point-Of-Sale. Eine hohe Reichweite der einzelnen Postings wirkt sich so direkt auf den Website-Traffic und damit auf die Verkäufe aus.


Mit „Shop our Instagram“ geht Satechi sogar noch einen Schritt weiter. Die Funktion ist ebenso einfach wie genial. Sie bildet die Brücke zwischen Instagram Content und dem tatsächlichen Erlebnis im Online Store. Kunden haben hier die Möglichkeit, nach Lust und Laune durch den, in den Online-Shop gespiegelten, Instagram Feed zu scrollen und sich zu jedem Bild die entsprechenden Produkte anzeigen zu lassen. So präsentiert sich Satechi auch im Shopping-Erlebnis als innovativ und designorientiert.

Hier könnt ihr das ganze selbst mal testen.


Fazit

Wenn es um Instagram-Marketing geht macht Satechi einiges richtig. Das Unternehmen schafft es, seine scheinbar banalen Produkte durch aufwändige Inszenierung emotional aufzuladen und versorgt gleichzeitig eine enorm große Community auf Instagram mit relevantem und ansprechendem Content. Hierdurch profitiert das Unternehmen nicht nur von einer enorm hohen organischen Reichweite, sondern - durch die Verknüpfung von Instagram mit dem eigenen Online-Shop - von enormen Umsatzsteigerungen. 

Das Beispiel zeigt einmal mehr, dass Instagram zunehmend zum Point-Of-Sale wird und dadurch Chancen bietet, die sich kein Unternehmen entgehen lassen sollte. 

Ich würde mich freuen, wenn Du diesen Artikel teilen würdest!

Über den Autor

Lars Schwab

Lars Schwab berät Unternehmen in ganz Deutschland in Sachen Digital-Marketing. Er konzentriert sich hierbei insbesondere auf die Schnittmenge zwischen Performance-Marketing und Content-Creation.

instagramFACEBOOKSNAPCHAT

Das könnte dich auch interessieren👇🔥

Facebook im Jahr 2019 - Florian Litterst über Messenger-Marketing und Untergangs-Prophezeiungen

LESEN

Snapchat ist Tot. Oder doch nicht? Für wen sich Snapchat Marketing 2019 noch lohnt

LESEN

10 Regeln des Erfolgs von Gary Vaynerchuk

LESEN
Adresse
Kontakt